You are here:

Publications IT projects

Audit Programm Nationale Datenbewirtschaftung - Bundesamt für Statistik

Audit number: 21156

Die Anfang 2017 angenommene Motion 16.4011 «Digitalisierung. Keine Doppelspurigkeiten bei der Datenerhebung» verlangt vom Bundesrat sicherzustellen, dass Unternehmen nicht die gleichen Daten und Informationen an verschiedene Behörden liefern müssen. Die im selben Jahr von der Schweiz unterzeichnete sog. Tallinn-Deklaration postuliert das Once-Only-Prinzip. Durch die Mehrfachverwendung bereits erfasster Daten sollen Unternehmen und Bürger entlastet werden.

Seitennavigation