Sie sind hier:

Publikationen Wirtschaft & Landwirtschaft

TraktorIn diesem Bereich finden Sie die EFK-Audits, welche Fragen im Zusammenhang mit der Wirtschafts- und Agrarpolitik beantworten.

Prüfung Kontrolle des Transfers von Kriegsmaterial - Staatssekretariat für Wirtschaft

Die Rüstungsexporte trugen 2016 mit 412 Millionen Franken bzw. 0,14 % zu den Schweizer Warenausfuhren bei. Die Exporte werden durch das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), je nach Art des Geschäftes aber auch durch das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) und andere Departemente oder den Bundesrat genehmigt.

Prüfauftrag: 17425

Prüfung Koordination und Wirksamkeit der Förderung von landwirtschaftlichen Biogasanlagen und Wirtschaftlichkeit für die Betreiber - Bundesamt für Energie, Bundesamt für Umwelt, Bundesamt für Landwirtschaft

Die Vergärung von landwirtschaftlicher Biomasse ist ein ausgeklügeltes Verfahren. Sie dient der Energieerzeugung und der Verwertung von Grün- und Nahrungsmittelabfällen sowie von Hofdünger. Allerdings ist diese Produktionsweise mit hohen Investitions- und Betriebskosten verbunden. In der Schweiz wandeln etwa 100 landwirtschaftliche Biogasanlagen organische Materie in Strom und Wärme um. 2016 wurden auf diese Weise 116 GWh Strom hergestellt, das entspricht 0,24 Prozent der Inlandproduktion. Mit dem Weiterverkauf dieses Stroms wurden bei einem Marktpreis von 5 Rp./kWh Einkünfte in Höhe von rund 5 Millionen Franken erzielt.

Prüfauftrag: 17578

Prüfung Rückerstattung der Mineralölsteuer an die Landwirtschaft - Finanzdepartement, Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung, Eidgenössische Zollverwaltung, Bundesamt für Landwirtschaft

Die Mineralölbesteuerung bringt dem Bund jährlich 4,7 Milliarden Franken ein. Im Landwirtschaftsbereich verwendete Treibstoffe werden privilegiert behandelt: Die Steuer wird um 77 Prozent reduziert, sodass 44 000 Landwirtinnen und Landwirte jedes Jahr 65 Millionen Franken zurückerstattet bekommen. Die Steuerung dieses Dispositivs befindet sich im Eidgenössischen Finanzdepartement (EFD). Das EFD ist befugt, die Rückerstattungsquoten und die Verfahren festzulegen. Die Umsetzung wurde an die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) delegiert.

Prüfauftrag: 17500