Sie sind hier:

Publikationen Informatik

MonitorIn diesem Bereich finden Sie die Prüfungen der EFK zur den grossen Vorhaben im IT-Bereich des Bundes.

Prüfung IKT-Schlüsselprojekt Fernmeldeüberwachung - Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hat das Programm Fernmeldeüberwachung (Programm FMÜ) zum dritten Mal geprüft. Der Hauptfokus lag auf der überarbeiteten Gesamtplanung, die aufgrund von verschiedenen Terminverzögerungen notwendig wurde. Mit dem Programm FMÜ werden das Verarbeitungssystem des Dienstes Überwachung Post- und Fernmeldeverkehr (Dienst ÜPF) sowie die polizeilichen Informationssysteme des Bundesamtes für Polizei angepasst. Ursprünglich plante das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) für diesen Ausbau der gerichtspolizeilichen Fernmeldeüberwachung 112 Millionen Franken zu investieren. Dafür hat das Parlament 2015 einen Verpflichtungskredit (VK) über 99 Millionen Franken bewilligt.

Prüfauftrag: 20376

Prüfung IKT-Schlüsselprojekt DaziT - Eidgenössische Zollverwaltung

Mit dem Programm DaziT vereinfacht die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) bis Ende 2026 den Geschäftsverkehr mit den Bürgern und Unternehmen grundlegend. Für die Geschäftspartner will die EZV eine jährliche Entlastung von rund 125 Millionen Franken realisieren. In der Verwaltung sollen die Optimierungen den Abbau und die Verschiebung von mindestens 300 administrativen Stellen in den Kontrollbereich ermöglichen und die IT-Betriebskosten um 20 Prozent reduzieren. Die Gesamtkosten für das Programm haben sich seit der letzten Prüfung der Eidgenössischen Finanzkontrolle (EFK) um 38,5 Millionen Franken auf insgesamt 465,3 Millionen erhöht. Die Mehrkosten begründen sich durch zusätzliche interne Personalaufwände.

Prüfauftrag: 20287

Prüfung Synergiepotenziale bei IT-Portalen des Bundes - Bundeskanzlei – DTI

Die digitale Interaktion zwischen Behörden, Bevölkerung und Unternehmen erfolgt teils über eine Vielzahl von Einzellösungen, teils über Portale, welche mehrere Lösungen bündeln. Die grossen Bundesportale sind über die Zeit weitgehend unabhängig voneinander entstanden.

Prüfauftrag: 20386