Sie sind hier:

Publikationen Informatik

MonitorIn diesem Bereich finden Sie die Prüfungen der EFK zur den grossen Vorhaben im IT-Bereich des Bundes.

Prüfung Beschaffungswesen - Bundesamt für Informatik und Telekommunikation

Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) verfügt über eine zentralisierte Beschaffungsorganisation, die 2016 27,2 Vollzeitkräfte zählte. Das zu bewirtschaftende Bestellvolumen lag im selben Jahr bei ca. 183 Millionen Franken.

Prüfauftrag: 17117

Prüfung Wirtschaftlichkeit und Sicherheit der Informatik nach der Auslagerung - Parlamentsdienste

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hat bei den Parlamentsdiensten (PD) die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit der Informatik nach der Auslagerung der Gebiete Netzwerk, Telefonie, WLAN, Mail- und Systemserver und Datenbank der Kollaborationsplattform geprüft. Dabei unterscheidet die EFK bezüglich den Feststellungen und Beurteilungen zwischen dem IKT-Anwendungsbereich der Ratsmitglieder (IKT-Bereich Parl) und jenem der Parlamentsdienste (IKT-Bereich PD).

Prüfauftrag: 16591

Prüfung Rechenzentrum CAMPUS - Bundesamt für Informatik und Telekommunikation, Informatik Service Center EJPD, Führungsunterstützungsbasis der Armee

Die IKT-Strategie des Bundes 2012–2015 sah einen massiven Zusammenzug von bestehenden Rechenzentren und Serverstandorten der Bundesverwaltung vor. Gestützt auf diese Strategie hat der Bundesrat am 2. Juli 2014 das Konzept Rechenzentren-Verbund genehmigt. Mit diesem Verbund von nur noch vier Rechenzentren soll der zukünftige Kapazitätsbedarf der Bundesinformatik kostengünstig sichergestellt werden. Der Bau des Rechenzentrums CAMPUS in Frauenfeld sowie die Migration der bestehenden IKT-Infrastruktur sind zentrale Elemente der Umsetzung des Konzepts Rechenzentren-Verbund sowie der IKT-Strategie des Bundes 2016–2019.

Prüfauftrag: 17410