Drucken

Prüfung Verfahren zur Bewirtschaftung und Bereinigung des Immobilienportfolios - Bundesamt für Bauten und Logistik

Prüfauftrag: 17256

Das Immobilienmanagement des Bundesamtes für Bauten und Logistik (BBL) ist zuständig für die Unterbringung der zivilen Bundesverwaltung. Das heterogene Portfolio umfasst rund 2500 Bauwerke und Grundstücke mit einem Wiederbeschaffungswert von ca. 6,5 Milliarden Franken. Etwa 95 Prozent der Objekte liegen ausserhalb des Perimeters der Stadt Bern und sind nicht Teil der BBL-Strategie «Unterbringungskonzept 2024» (UK 2024). Dabei handelt es sich weniger um Verwaltungsgebäude, sondern um Objekte, die stark auf den spezifischen Auftrag der untergebrachten Benutzerorganisationen zugeschnitten sind (u. a. Asylzentren, repräsentative Bauten, Forschungs- und Sportanlagen).