Sie sind hier:

Publikationen Allgemeine Verwaltung

Prüfung Strategische Führung des Immobilienportfolios Bund – Querschnittsprüfung bei den Bau- und Liegenschaftsorganen

Prüfauftrag: 16451

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) schätzt, dass der Bund pro Jahr für den Unterhalt und den Betrieb des bestehenden Immobilienportfolios, für Neuinvestitionen und für die Anmiete rund 1,7 Milliarden Franken aufwendet. Konsolidierte Zahlen liegen nicht vor. Der Wiederbeschaffungswert der Immobilien beträgt über 29 Milliarden Franken. Damit dürfte der Bund zu den grössten Immobilieneigentümern der Schweiz gehören. Die Aufgaben und Kompetenzen des Immobilienmanagements nehmen drei Bau- und Liegenschaftsorgane des Bundes (BLO) wahr.

Seitennavigation