Sie sind hier:

Publikationen Allgemeine Verwaltung

RathausIn diesem Bereich finden Sie die Prüfungen der EFK, welche die Bundesregierung und die internen Prozesse betreffen.

Prüfung Verfahren zur Bewirtschaftung und Bereinigung des Immobilienportfolios - Bundesamt für Bauten und Logistik

Das Immobilienmanagement des Bundesamtes für Bauten und Logistik (BBL) ist zuständig für die Unterbringung der zivilen Bundesverwaltung. Das heterogene Portfolio umfasst rund 2500 Bauwerke und Grundstücke mit einem Wiederbeschaffungswert von ca. 6,5 Milliarden Franken. Etwa 95 Prozent der Objekte liegen ausserhalb des Perimeters der Stadt Bern und sind nicht Teil der BBL-Strategie «Unterbringungskonzept 2024» (UK 2024). Dabei handelt es sich weniger um Verwaltungsgebäude, sondern um Objekte, die stark auf den spezifischen Auftrag der untergebrachten Benutzerorganisationen zugeschnitten sind (u. a. Asylzentren, repräsentative Bauten, Forschungs- und Sportanlagen).

Prüfauftrag: 17256

Querschnittsprüfung Strategische Führung des Immobilienportfolios Bund – Bau- und Liegenschaftsorgane

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) schätzt, dass der Bund pro Jahr für den Unterhalt und den Betrieb des bestehenden Immobilienportfolios, für Neuinvestitionen und für die Anmiete rund 1,7 Milliarden Franken aufwendet. Konsolidierte Zahlen liegen nicht vor. Der Wiederbeschaffungswert der Immobilien beträgt über 29 Milliarden Franken. Damit dürfte der Bund zu den grössten Immobilieneigentümern der Schweiz gehören. Die Aufgaben und Kompetenzen des Immobilienmanagements nehmen drei Bau- und Liegenschaftsorgane des Bundes (BLO) wahr.

Prüfauftrag: 16451

Prüfung Auswirkungen von Akkreditierungen auf die Konformitätsbewertungsstellen - Schweizerische Akkreditierungsstelle

Die Schweizerische Akkreditierungsstelle (SAS) akkreditiert und überprüft Konformitätsbewertungsstellen (KBS) auf der Grundlage von internationalen Normen. KBS können Kalibrier- und Prüflaboratorien, Inspektions- und Zertifizierungsstellen sowie Hersteller von Referenzmaterialien und Anbieter von Eignungsprüfungen sein. Mit der Akkreditierung erkennt die SAS formell die Kompetenz von inzwischen gut 700 KBS an, nach vorgegebenen Anforderungen zu arbeiten. Die Akkreditierung stärkt das Vertrauen in die Kompetenz und Dienstleistungen der akkreditierten KBS und trägt zum Abbau technischer Handelshemmnisse bei.

Prüfauftrag: 18500