Sie sind hier:

Publikationen Energie und Kommunikation

GlühbirneIn diesem Bereich finden Sie die EFK-Audits im Zusammenhang mit Energie und Kommunikation.

Prüfung Aufsicht über die SRG SSR und Serafe AG - Bundesamt für Kommunikation

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hat beim Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) die Aufsicht über die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) und Serafe AG sowie die Umsetzung von vier Empfehlungen geprüft. Die SRG ist von der Aufsicht der EFK ausgeschlossen.

Prüfauftrag: 21164

Querschnittsprüfung Aufsicht über die Grundversorgung - PostCom, ComCom, BAKOM

Die Eidgenössische Postkommission (PostCom) beaufsichtigt den Markt für Postdienstleistungen. Der Grundversorgungsauftrag mit Postdienstleistungen (Briefe, Pakete, Zeitungen und Zeitschriften) und mit Dienstleistungen im Zahlungsverkehr (Kontoeröffnung, Ein- und Auszahlungen, Überweisungen) ist im Postgesetz festgelegt. Die Grundversorgung wird mit den Umsatzerlösen der Post finanziert (Art. 46 Postverordnung). Das Briefrestmonopol für Briefe bis 50 Gramm ist ein zusätzliches Element zur Finanzierung der beiden Grundversorgungsaufträge. Das jährliche Marktvolumen beträgt rund 3,4 Milliarden Franken.

Prüfauftrag: 20448

Prüfung Aufsicht über die Stilllegung von Kernkraftwerken - Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat, Stilllegungs- und Entsorgungsfonds für Kernanlagen

In der Schweiz standen bis 2019 fünf Kernkraftwerk (KKW) in Betrieb, im gleichen Jahr stellte Mühleberg aus wirtschaftlichen Gründen als erstes KKW den Leistungsbetrieb ein. Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) beaufsichtigt die KKW in technischer Hinsicht bis die Anlagen kein radiologisches Gefährdungspotenzial mehr darstellen. Für die Finanzierung der Stilllegung der Kraftwerke und der Entsorgungskosten errichtete der Bund 1984 resp. 2000 je einen unabhängigen, öffentlich-rechtlichen Fonds ein. Diese werden vom Stilllegungs- und Entsorgungsfonds für Kernanlagen (STENFO) geführt. Die Fonds finanzieren sich einerseits über die Beiträge der Kraftwerksbetreiber und andererseits durch die langfristigen Erträge aus den Fondsvermögen. Aufgrund der Stilllegung von Mühleberg sowie den Stilllegungsvorbereitungsarbeiten von Beznau zahlte der STENFO 2019 bereits erste Leistungen für die Stilllegung an die beiden Betreiber aus.

Prüfauftrag: 20018