Drucken

Prüfung Nachhaltigkeit von Projekten der bilateralen Entwicklungszusammenarbeit - Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit

Prüfauftrag: 19379

Bis zu 1 Milliarde Franken wendet der Bund jährlich für die bilaterale Entwicklungszusammenarbeit auf. Auch in Nepal und Bangladesch, beides Schwerpunktländer der Schweizer Entwicklungshilfe, unterstützt die zuständige Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) seit Jahrzehnten zahlreiche Projekte in mehreren Sektoren mit je rund 30 Millionen Franken pro Jahr.