Sie sind hier:

Publikationen Beziehungen im Ausland

Prüfung Evaluation der diplomatischen Aktivitäten der kleinen Schweizer Vertretungen im Ausland - Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten

Prüfauftrag: 17565

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hat die Funktionsweise und den Nutzen der kleinen Schweizer Vertretungen im Ausland untersucht. Gemeint sind Vertretungen mit einem einzigen Diplomaten oder einer einzigen Diplomatin, die von drei bis vier lokalen Angestellten unterstützt wird. Im internationalen Vergleich besitzt unser Land ein dichtes Netz, vergleichbar mit demjenigen der Niederlande. Von seinen 169 Vertretungen verfügt der Bund über 100 Botschaften. 31 entsprechen dem Modell der kleinen Vertretung. Ihre jährlichen Kosten erreichen knapp 25 Millionen Franken. Die meisten von ihnen befinden sich in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU).

Seitennavigation