Drucken

Prüfung Der Schweizer Erweiterungsbeitrag - Erlaubt die Aufgabenteilung mit den EU-Partnerländern eine effiziente Umsetzung?

Prüfauftrag: 14447

Mit 1,3 Milliarden Schweizer Franken beteiligt sich die Schweiz mit dem Erweiterungsbeitrag am Abbau der wirtschaftlichen und sozialen Ungleichheiten in der erweiterten Europäischen Union. Während 10 Jahren unterstützt die Schweiz bilateral vereinbarte Projekte und Programme in 13 Staaten Mittel- und Osteuropas, die 2004 oder später der EU beigetreten sind.