Sie sind hier:

Publikationen Beziehungen im Ausland

GlobusIn diesem Bereich finden Sie die EFK-Audits im Zusammenhang mit den Beziehungen zwischen der Schweiz und dem Ausland.

Prüfung Evaluation der diplomatischen Aktivitäten der kleinen Schweizer Vertretungen im Ausland - Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hat die Funktionsweise und den Nutzen der kleinen Schweizer Vertretungen im Ausland untersucht. Gemeint sind Vertretungen mit einem einzigen Diplomaten oder einer einzigen Diplomatin, die von drei bis vier lokalen Angestellten unterstützt wird. Im internationalen Vergleich besitzt unser Land ein dichtes Netz, vergleichbar mit demjenigen der Niederlande. Von seinen 169 Vertretungen verfügt der Bund über 100 Botschaften. 31 entsprechen dem Modell der kleinen Vertretung. Ihre jährlichen Kosten erreichen knapp 25 Millionen Franken. Die meisten von ihnen befinden sich in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU).

Prüfauftrag: 17565

Prüfung Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen für humanitäre Aktionen - Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit / Humanitäre Hilfe

Die Humanitäre Hilfe (HH) ist ein Instrument der Internationalen Zusammenarbeit (IZA) des Bundes. Im Budget sind für die Unterstützung humanitärer Aktionen für die Jahre 2017 bis 2020 jährlich durchschnittlich 335 Millionen Franken vorgesehen (Ist 2017: 332,6 Millionen Franken). Der grösste Teil hiervon entfällt auf internationale Abkommen und Beiträge. Im Jahr 2017 wurden durch die HH Güter und Dienstleistungen für ca. 15 Millionen Franken beschafft. Ein grosser Teil der Beschaffungen erfolgt durch die Auslandsvertretungen.

Prüfauftrag: 18356

Prüfung Transitionshilfe an Serbien - Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit / EDA und Staatssekretariat für Wirtschaft / WBF

Mit der Transitionshilfe, die der Bund in den Partnerländern Osteuropas und Zentralasiens erbringt, sollen der Rechtsstaat gestärkt, die Einhaltung der Menschenrechte unterstützt, die demokratischen Strukturen konsolidiert und eine soziale Marktwirtschaft errichtet werden. Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) sind für die Umsetzung dieser Transitionshilfe verantwortlich.

Prüfauftrag: 16472