Sie sind hier:

Publikationen Beziehungen im Ausland

GlobusIn diesem Bereich finden Sie die EFK-Audits im Zusammenhang mit den Beziehungen zwischen der Schweiz und dem Ausland.

Prüfung Transitionshilfe an Serbien - Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit / EDA und Staatssekretariat für Wirtschaft / WBF

Mit der Transitionshilfe, die der Bund in den Partnerländern Osteuropas und Zentralasiens erbringt, sollen der Rechtsstaat gestärkt, die Einhaltung der Menschenrechte unterstützt, die demokratischen Strukturen konsolidiert und eine soziale Marktwirtschaft errichtet werden. Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) sind für die Umsetzung dieser Transitionshilfe verantwortlich.

Prüfauftrag: 16472

Prüfung Kriterien der Zuteilungsstrategie von bilateralen Entwicklungshilfeprojekten an einzelne Länder - Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit

Die bilaterale Entwicklungshilfe ist eines der Instrumente der Schweizer Strategie im Bereich der internationalen Zusammenarbeit. Ein Teil dieser Hilfe fliesst in nationale und regionale Programme der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). Für den Zeitraum 2017–2020 werden Mittel in Höhe von 2613 Millionen Franken dafür aufgewendet.

Prüfauftrag: 16290

Prüfung Bundesbeitrag für das Genfer Zentrum für die demokratische Kontrolle der Streitkräfte - Politische Direktion und Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit des EDA

Das Zentrum für die demokratische Kontrolle der Streitkräfte (DCAF) ist eines der drei Genfer Zentren, die vom Bund Beiträge erhalten und im Bereich Sicherheits- und Friedenspolitik tätig sind. Die im Oktober 2000 auf Initiative der Eidgenossenschaft gegründete privatrechtliche Stiftung hat ihren Sitz im «Maison de la Paix». 2015 betrug der Beitrag des Bundes für das DCAF, der sich auf das Bundesgesetz über die internationale Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe stützt, rund 15 Millionen Franken.

Prüfauftrag: 16373