Sie sind hier:

Publikationen Sozialversicherung und Altersvorsorge

Person hilft älterer PersonIn diesem Bereich finden Sie die EFK-Audits im Zusammenhang mit politischen Fragen zur Sozialversicherung.

Prüfung Besteuerung der ins Ausland überwiesenen Renten aus der 1. und 2. Säule - Vergleichende Analyse des Besteuerungssystems

Die Renten der 1. und 2. Säule können auch an Bezügerinnen und Bezüger mit Wohnsitz im Ausland ausgerichtet werden. Was geschieht hinsichtlich der Besteuerung dieser «exportierten» Leistungen? Besteht das Risiko einer doppelten Nichtbesteuerung (oder einer Doppelbesteuerung)? Wie würde sich eine Änderung, die auf eine Verringerung dieser Risiken zielt, steuerlich auswirken? Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hat die Besteuerung der Renten aus der 1. und 2. Säule verglichen, da beide Systeme sich stark voneinander unterscheiden.

Prüfauftrag: 15396

Prüfung Behandlung und Kontrolle der Rechnungen für individuelle Leistungen in der AHV und IV - Zentrale Ausgleichsstelle und Bundesamt für Sozialversicherungen

Die Zentrale Ausgleichsstelle (ZAS) verarbeitet jährlich knapp 1,6 Millionen Rechnungen für individuelle Leistungen der Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (AHV/IV). Diese Versicherungen decken die Kosten von medizinische Massnahmen, beruflichen Ausbildungen, Hilfsmitteln oder Transportkosten. Die Rechnungen umfassen ein Volumen von rund 2,2 Milliarden Franken pro Jahr. Das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) definiert die einschlägigen Vorschriften und nimmt die Aufsicht wahr. Eine erste Kontrolle der Rechnungen wird von den IV-Stellen vorgenommen. Danach überprüft die ZAS die Übereinstimmung mit den Tarifvorgaben und kontrolliert, ob rechnerisch alles stimmt.

Prüfauftrag: 14490

Prüfung Überwachung der arbeitsmarktlichen Massnahmen - Ausgleichsfonds der Arbeitslosenversicherung und ausgewählte Kantone

Arbeitsmarktliche Massnahmen (AMM) sind Leistungen der Arbeitslosenversicherung (ALV), die darauf abzielen, drohende Arbeitslosigkeit zu verhindern und existierende zu bekämpfen. Im Jahr 2015 finanzierte die ALV kantonale AMM im Umfang von rund 600 Millionen Franken. Die Ausgleichsstelle ALV (AS ALV) ist Teil des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO). An der Durchführung wirken die Kantone und die Sozialpartner mit. Der Bund führt die Aufsicht.

Prüfauftrag: 16576