Sie sind hier:

Publikationen Sozialversicherung und Altersvorsorge

Person hilft älterer PersonIn diesem Bereich finden Sie die EFK-Audits im Zusammenhang mit politischen Fragen zur Sozialversicherung.

Prüfung Prozesseffizienz bei der Regressabwicklung - Bundesamt für Sozialversicherungen

In der Schweiz gibt es ein einheitliches Verfahren für den Rückgriff der Sozialversicherungen auf den Schadensverursacher bei Invalidität oder Tod. Der Regress der Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) und der Invalidenversicherung (IV) wird unter Mitwirkung der Ausgleichskassen und der IV-Stellen durch acht regionalen Regressdienste, die Suva und das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) gegenüber haftpflichtigen Dritten geltend gemacht.

Prüfauftrag: 21401

Prüfung Ins Ausland gezahlte Renten der AHV/AI - Zentrale Ausgleichsstelle

Die Zentrale Ausgleichsstelle (ZAS) ist das Vollzugsorgan des Bundes im Bereich der Sozialversicherungen der 1. Säule. Ihre Aufsichtsbehörde ist das Bundesamt für Sozialversicherungen. Die ZAS ist für die Auszahlung von Alters- und Invalidenrenten an Personen mit Wohnsitz im Ausland zuständig: das sind knapp eine Million Rentner für über 7 Milliarden Franken pro Jahr (17 % aller von der Schweiz ausgerichteten AHV/IV-Renten).

Prüfauftrag: 20419

Nachprüfung Umsetzung wesentlicher Empfehlungen - Ausgleichsfonds der Arbeitslosenversicherung

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hat bei der im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) angesiedelten Ausgleichsstelle der Arbeitslosenversicherung (ALV) eine Nachprüfung der Umsetzung wesentlicher Empfehlungen durchgeführt. Die Empfehlungen stammen aus zwei in den Jahren 2015 und 2017 veröffentlichten Prüfungen der EFK zum Bereich der arbeitsmarktlichen Massnahmen (AMM). Diese beinhalten Leistungen der ALV von jährlich rund 600 Millionen Franken. Die erste dieser Prüfungen betraf die Programme zur vorübergehenden Beschäftigung und die Berufspraktika der ALV, die zweite die Überwachung der AMM.

Prüfauftrag: 20001