Sie sind hier:

Publikationen Bildung und Forschung

Evaluation Tierversuche - Prüfung des Bewillungungsprozesses, der Kosten und der Finanzierung

Prüfauftrag: 6311

In der Schweiz werden jährlich über 700 000 Tiere für Tierversuche eingesetzt. Das Tierschutzgesetz setzt den Tierversuchen Grenzen: Belastende Tierversuche sind auf das unterlässliche Mass zu beschränken; im Rahmen des behördlichen Bewillungungsverfahrens wird abgeklärt, ob die vom Gesetz vorgesehenen Anforderungen erfüllt sind. Tierversuche werden über verschiedene kanäle mit Bundesgeldern (mit)finanziert, namentlich mit Forschungs- und Infrastrukturbeiträgen an die universitären Hochschulen, Geldern des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) und EU Forschungsprogrammen.

Seitennavigation