Sie sind hier:

Publikationen Fachtexte

DokumentAus dem Erfahrungsschatz des Revisorenlebens entstehen von Zeit zu Zeit, gefragt oder ungefragt, Fachartikel. Hier finden Sie unsere Artikel.

Fachtext Die Eidgenössische Finanzkontrolle im Wandel: Überlegungen zu aktuellen Herausforderungen der Oberaufsicht über die Bundesverwaltung

In den letzten Jahrzehnten haben mehrere Entwicklungen dazu beigetragen, dass sich das Mandat der Finanzaufsicht der Eidgenössischen Finanzkontrolle (EFK) gewandelt hat. 1995 wurde das Wirtschaftlichkeitskriterium in Artikel 5 des Finanzkontrollgesetzes aufgenommen (FKG). In jüngster Zeit empfahl der Bericht zum Informatikprojekt INSIEME der Kontrollausschüsse der eidgenössischen Räte (Finanz- und Geschäftsprüfungskommissionen), die Kompetenzen der EFK zu stärken, insbesondere hinsichtlich der Meldung schwerwiegender Mängel, die festgestellt wurden und der Nichtumsetzung ihrer Empfehlungen.

Meinung der Autoren und nicht der EFK

Fachtext Ethik als grundlegendes Element der Arbeit eines Prüfers: ein Überblick über die wichtigsten Grundsätze

Ethische Grundsätze bilden eine stabile Grundlage, auf der sich die interne Revision und das Unternehmen in einem unsicheren und sich ständig verändernden Umfeld, wie es derzeit der Fall ist, verlassen können. Deshalb ist es wichtig, auf den Inhalt hinzuweisen, einschlägige Beispiele zu nennen und auch anzugeben, wie die Risiken, die mit unethischem Verhalten innerhalb des Berufsstandes verbunden sind, vermieden und verringert werden können.

Fachtext Wirkung von E-Commerce-Einnahmen auf die kantonalen Steuerverwaltungen: Haben E-Commerce-Aktivitäten von natürlichen Personen einen Einfluss auf die Steuerehrlichkeit?

Neue Technologien, Beschäftigungsformen und Geschäftsmodelle haben in relativ kurzer Zeit die sogenannte old bzw. brick and mortar economy ergänzt oder zum Teil sogar verdrängt. Gewerbliche Transaktionen werden nicht mehr ausschliesslich über einen Verkaufsraum oder in einem Geschäft mit persönlichem Kundenkontakt abgewickelt, sondern verlaufen vermehrt elektronisch über Webseiten bzw. Plattformen (E-Commerce). Dazu beigetragen hat unter anderem auch die rapide und weitreichende Verbreitung von Hardware (PC, Tablets, Smartphones), die zeitgleich ein geändertes Konsumverhalten (Preisvergleiche, Geschwindigkeit, Erreichbarkeit usw.) mit sich bringt.

Meinung des Autors und nicht der EFK